Die Hormontherapie

Die Hormontherapie

Bezüglich der Hormontherapie ist zu sagen, dass einige Krebsformen hormonabhängig wachsen. Indes können beispielsweise Formen von Prostatakrebs oder Brustkrebs durch Hormone beeinflusst werden. So können auch bei einigen Formen von Krebs speziell hergestellte Antikörper zum Einsatz kommen, die bestimmte Merkmale auf der Oberfläche von Krebszellen erkennen und sich daran binden. Somit kann die Immunbehandlung zur Folge haben, dass die Krebszellen für das Immunsystem markiert sind und dessen Abwehrzellen anregen, diese markierten Krebszellen gezielt anzugreifen und auch zu zerstören.

Die Therapie richtet sich grundsätzlich nach der Art und der Schwere der Krebsart. Heutzutage lassen sich viele Formen von Krebs heilen. Dabei hängt der Verlauf von Krebs entscheidend von der Art und dem Ausmaß der Erkrankung sowie vom Anschlagen der entsprechenden Therapie ab. Auch der allgemeine Gesundheitszustand des Betroffenen und die psychischen Umstände spielen bei Krebs eine wichtige Rolle. Für Betroffene ist auch immer die Unterstützung durch andere Menschen sehr wichtig. So stehen dem Betroffenen und auch den Angehörigen spezielle Beratungsstellen zur Verfügung. Zudem gibt es in vielen Krankenhäusern auch einen psychologischen Dienst mit ausgebildeten Therapeuten, die sich auf das Thema Krebs spezialisiert haben.